· 

(Rand)Notizen DJM Tag 5, 2.6.2018

Autor: Mirko Seifert

Aufgrund der vielen Bilder und der damit verbundenen Tätigkeiten finde ich nicht genügend Zeit für einen ausführlichen Bericht.

Temperatur: Wettkampfbecken + 26,7 Grad C.

Letzter beim Einschwimmen: 08.18 ein Mädchen.

Es war merklich weniger los heute in der Halle. Besonders augenfällig zu den Finals. Diese begannen um 15.00 Uhr. Um 14.00 Uhr war das Wettkampfbecken kaum belegt.
Einen Kofferbereich gab es abseits auf der Tribünenseite. Hier konnten alle Koffer geparkt werden.

Altersklassenrekorde
Es waren 3 für die gesamte Veranstaltung. Die niedrigste Zahl seit mind. 5 Jahren.
Zwar wurde heute für die 50 R (Jg 2005) einer vermeldet (30,05 von Lucie Mosdzien), doch dieser taucht im Protokoll nicht auf. Klar, es war keiner. Der steht nach wie vor bei 30,01 Sek.
2017 waren es 13 Altersklassenrekorde, 2016 neun und 2015 fünf. Nur 2014 sticht heraus, dort waren es 20.

Korrektur: es wurden 10 finis Badekappen für die gesamte DJM verlost.

Die 5 m Fähnchen waren heute von arena und hingen immer an ihrem Platz.

Es gab eine Zeitgleichheit über 400 F und alles deutete auf ein Ausschwimmen hin. Doch am Ende gab es dies nicht.

Am Vormittag waren die Wasserspringer beim Training.

Das Einschwimmen war vor dem Finalabschnitt erlaubt, nach dem Wettkampf aber nicht mehr.

Braungebrannt waren so einige Sportler, meistens die Jungs. Besonders augenfällig waren hier die Jungs von den Wfr. Spandau 04 und Hanno B. aus Potsdam. Bei den Spandauern ist das schon „Standard“, weil sie im Freibad trainieren (Forumbad Berlin).

Auffällig waren die großen Abstände des Platz 1 zum zweitplatzierten in den Finals.
Beispiele: (heute):
400 F, Jg 2004, männlich: Platz 1 (4:11,79), Platz 2 (4:19,10);
400 F, Jg 2003, männlich: Platz 1 (4:02,63), Platz 2 (4:11,20);
400 F, Jg 2000, männlich: Platz 1 (3:54,28), Platz 2 (3:59,19);
Die letzten Tage:
800 F, Jg 2004, weiblich: Platz 1 (8:56,77), Platz 2 (9:10,24);
800 F, Jg 2001, weiblich: Platz 1 (9:06,52), Platz 2 (9:11,61);
200 L, Jg 2001, weiblich: Platz 1 (2:17,02), Platz 2 (2:21,04);

Noch eine Auffälligkeit: Siegerehrung Mehrkampf, Platz 1: hier waren die mit Abstand körpermäßig am größten Sportler vertreten.

Es gab keine Probleme mit den Rückenstarthilfen bei den 50 m Rücken. Man erinnere sich an die German Open an gleicher Stelle im April dieses Jahres …

Beate Ludewig (Bundestrainerin Jugend) wurde kurz vor dem Finalabschnitt verabschiedet. Sie sprach zum Abschied ein paar Worte. Ihr stand u. a. der Chefbundestrainer H. Lambertz zur Seite. Ihre Position wird wohl nicht wieder besetzt werden.
Dieses Jahr gab es auch keinen EYOF (Ersatz)Wettkampf. 2019 findet das nächste EYOF in Baku statt. Dort fanden 2015 die ersten European Games statt.

Merchandising
Badekappe DJM 2018 für ca. 10 Euro; head Kapuze 52,95 Euro (inkl. Print auf Rücken); head T-shirt 23,95; adidas Sweatjacke 64,95; arena sweatjacke 64,95; T-Shirt teamline 32,95; T-Shirt promo 23,95; head Shirt 23,95; T-Shirt event 21,95; Plüschtier mittel 14,95, Plüschtier groß 17,95 (inkl. Logo auf Vorderseite).
Das DJM logo wurde nicht auf fremden Textilien gedruckt.
Name zusätzlich bedrucken lassen, kleiner Name + 3,00 Euro, großer Name + 5,00 Euro;

Es gab gedruckte Urkunden.

Heute hatte Marko Letz seinen letzten Schwimmwettkampf. Auch Hr. Luckau, beide Lehrertrainer in Potsdam, werden 2019 nicht mehr bei den DJM dabei sein. Hr. Letz war seit mind. 10 Jahren jährlich mit dabei; Hr. Luckau noch bedeutend länger, seit mind. 1991.

Einen Grillstand gab es vor der SSE. Preise: Steak 3,50 Euro; Wurst 2,50; Brezel 1,50;

Es gab einen Imbissstand auf der Seite der Zuschauer, Preise: Kaffee 1,00 Euro; Brezel 1,50; Kuchen 1,50; Wiener 2,00;

Die DJM 2018 waren mit allen Siegerehrungen um 17.52 Uhr zu Ende.

2019 wird es auch wieder die DJM geben, voraussichtlich in Berlin. Doch beim Termin da besteht noch Uneinigkeit. Sollte es wie die beiden letzten Mal (2017 und 2018 jeweils vom 29.5. bis 2.6.) auch wieder Ende Mai sein, dann wäre das über Himmelfahrt. Wir werden sehen.

Meine Kugelschreiber habe ich nicht wiederbekommen.

Bilder ab Montag auf mirkoseifert.de

Feierabend.

P.S. Weil es die letzten 5 Tage in der SSE so schön war gehe ich morgen wieder dorthin – Wettkampf Sichtung Berlin. Es wird der abgebrochene Wettkampf vom 15.4.2018 wiederholt.